TSV Schwaben Augsburg

DIE SCHWABENRITTER

- Fußball -

14:00 Uhr

U15-Junioren qualifizieren sich für den CORDIAL-CUP 2018

 

präsentiert den Sieger des Qualifikationsturnieres zum CORDIAL-CUP 2018,

die U15-Junioren des TSV 1847 Schwaben Augsburg.

 

Unsere U15-Junioren reisen am 18.05.2018 zum CORDIAL-CUP nach Kitzbühel; Europas größtem Juniorenfussball-Turnier!

 

 

 

Stark ersatz- und verletzungsgeschwächt traten unsere U15-Ritter am vergangenen Sonntag beim Quali-Turnier zum CORDIAL-CUP 2018 in Ditzingen bei Stuttgart an. Es ging bereits um 05.30 Uhr, mit dem Bus unseres Logistikpartners SPINDLER-REISEN aus Wehringen, in Richtung Stuttgart. Mit im Gepäck waren auch unsere U14-Junioren mit ihrem Trainer Markus Langner.

 

Bereits in den Gruppenspielen merkte man dem Team um Kapitän Manuel Schmid, die Reisestrapazen und das vorangegangene Punktspiel am Samstag gegen den FC Kempten an. So richtig in Fahrt kamen unsere Violetten immer erst nach 10 Minuten Spieldauer, bei einer 20-minütigen Spielzeit. Trotzdem gewannen sie die Gruppenspielen gegen die SpVgg Feuerbach und den FC Nöttingen mit jeweils 2:0. Damit war der Einzug ins Viertelfinale perfekt und im abschließenden Gruppenspiel gegen den Nachwuchs des Drittligisten der SG Sonnenhof Großasbach ging es um den Gruppensieg. Dabei merkte man der Mannschaft die Strapazen und die krankheitsbedingten Ausfälle (Huber Lilly, Piller Janick, Fühler Fabian, Rauch Romeo) an, womit man dann die Partie gerechtfertigt mit 0:2 verlor.

 

Im Viertelfinale traf man auf den Bayernligisten der FSV Erlangen-Bruck. Durch ein Kontertor kurz vor Schluss entschied man die Partie mit 1:0 für sich, und zog damit ins Halbfinale ein.

 

Dort wartete der starke Kreisligist FC Normannia Gmünd. Die erste Halbzeit, gespielt wurde mit 2x 10 Minuten, war von beiden Teams sehr verhaltend geführt worden, jedoch bestimmten unsere Youngster Hälfte zwei und man entschied diese Partie mit 2:1 für sich.

 

Im Finale trafen unsere Violetten auf den FC Concordia Basel aus der Schweiz. Dass dieses Team überhaupt soweit kommt, war in den frühen Morgenstunden nicht zu erwarten. Die Mannschaft war eigentlich mit ihrer Kraft am Ende, und nun traf man auf ein schweizer Team, welches hochmotiviert und voller Tatendrang steckte.

Nachdem unser Torwart Nico Hopfenzitz einen berechtigten Elfmeter von Concordia Basel hielt, ging noch einmal ein Ruck durch unser Team und man mobilisierte nochmals alle Kräfte. Als dann Manuel Schmid die einzige Tormöglichkeit, einen Freistoß, direkt und unhaltbar im Netz der Baseler versenkte, glaubten nun ALLE an die Sensation und mit einem Male waren die Reisestrapazen, die Muskelverhärtungen und -krämpfe vergessen. Über eine geschlossene Mannschaftsleistung, über den unbedingten Willen erreichte das Team die Sensation — man gewann mit 1:0 das Endspiel und darf nun vom 18.05. bis 21.05.2018 an Europas größtem Juniorenfussball-Turnier, den CORDIAL-CUP, teilnehmen.

 

Das Team von Trainer Sören Becker freut sich nun auf die Duelle mit den Top-Mannschaften, u.a. dem FC Bayern München, Borussia Dortmund, FC Basel, FC Red Bull Salzburg…. usw.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.