TSV Schwaben Augsburg

DIE SCHWABENRITTER

- Fußball -

 
15:01 Uhr

TSV Schwaben Augsburg – TSV Kottern

Erfolgserlebnis gegen Kottern

Der TSV Schwaben Augsburg hat dem Rangzweiten TSV Kottern am 17. Spieltag in der Bayernliga Süd ein Remis abgerungen. Vor heimischen Publikum erwischten die Hausherren den besseren Start in die erste Hälfte und konnten in Person von Michael Geldhauser in der 17. Minute in Führung gehen. Nach einer Flanke von der rechten Seite war Geldhauser im Zentrum per Kopf aus sechs Metern zur Stelle und drückte den Ball zur verdienten Führung über die Linie. Der Führungstreffer hatte allerdings nur bis zur Mitte der zweiten Hälfte Bestand, ehe Julian Feneberg für den TSV Kottern den Ausgleichstreffer erzielen konnte (65.). Feneberg netzte nach einer Balleroberung im Zentrum ein. Aus 20 Metern fasste er sich ein Herz und versenkte den Ball. Für Schwaben Augsburg war es nach der 0:2-Pleite gegen Pullach ein Schritt in die richtige Richtung. Kottern springt auf Rang zwei, weil Konkurrent Pullach das Auswärtsspiel beim SSV Jahn Regensburg II mit 2:4 verlor. Kotterns Trainer Esad Kahric fasste die Partie wie folgt zusammen: „Die erste Halbzeit müssen wir abhaken, das war eine sehr schlechte Leistung unserer Mannschaft. Im zweiten Spielabschnitt sind wir besser reingekommen und haben uns so den verdienten Punkt erkämpft.“

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.