TSV Schwaben Augsburg

DIE SCHWABENRITTER

- Fußball -

 
11:43 Uhr

TSV Schwaben Augsburg – SV Kirchanschöring

Schwabenritter starten mit einem Remis ins neue Jahr

Der TSV Schwaben Augsburg ist mit einer Nullnummer ins neue Jahr 2019 gestartet. Dabei verpassten es die Hausherren, ihre numerische Überzahl in der zweiten Hälfte in einen Torerfolg umzumünzen. Denn Gäste-Akteur Maxi Vogl sah in der 51. Minute vor rund 100 Zuschauern die Ampelkarte und musste vorzeitig unter die Dusche. Doch die Südost-Oberbayern hielten hinten die Null und konnten am Ende zufrieden sein mit dem einen Zähler. Mit vier Punkten aus zwei Partien ist der SVK gut aus den Startlöchern gekommen. Für den TSV Schwaben bleibt es eine Zitterpartie, die Augsburger konnten damit nicht wie erhofft den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze herstellen. Jedoch ist der TSV seit fünf Partien unteschlagen, darauf lässt sich aufbauen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.