TSV Schwaben Augsburg

DIE SCHWABENRITTER

- Fußball -

 
08:35 Uhr

FC Ismaning – TSV Schwaben Augsburg

Nur 2:2 in Ismaning zum Saisonende

Fußball-Bayernligist TSV Schwaben Augsburg hat die Saison mit einem Unentschieden beendet. Gestern Abend sicherte sich die Mannschaft von Trainer Sören Dreßler mit einem 2:2 (1:0)-Unentschieden beim FC Ismaning am 36. und letzten Spieltag noch einen Punkt.

 

Dass es nicht zum Sieg reichte, daran hatten die Schwaben gehörig selbst Schuld. Nach 67 Minuten führten sie durch Tore von Marius Kefer (27.) und Maximilian Löw (67.) eigentlich sicher und auf Grund der besseren ersten Halbzeit auch verdient mit 2:0. Ismaning konterte schnell durch das 1:2 (69.) . Doch als nicht einmal eine Minute später der FCI-Spieler Anton Siedlitzki nach einer Notbremse mit einer Roten Karte vom Platz musste, schienen die Schwaben auf der Erfolgsspur. Die Augsburger konnten die nummerische Überzahl aber nicht nützen. Im Gegenteil: Maximilian Siebald gelang in der 76. Minute noch der Ausgleich. Damit beenden die Schwaben mit 54 Punkten als bester Aufsteiger als passabler Fünfter die Saison.

 

TSV Schwaben Scheurer; Baier, Kefer, Woltmann, Löw, D. Framberger (80. Drechsler), Ekin (74. Feicht), Schmid, Fiedler (56. Gremes), Wallner, Stoll,

 

Tore 0:1 Kefer (27.), 0:2 Löw (67.), 1:2 Ring (69.), 2:2 Siebald (76.). Rote Karte Siedlitzki (70./Ismaning) Zuschauer 200

Spieldaten

18.05.2018 18:30 Uhr

Schiedsrichter: Maximilian Alkofer

Assistenten: Thomas Fischer, Tobias Szombati

Spielort: Prof. Erich Greipl Stadion | Leuchtenbergstr. 25 | 85737 Ismaning

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.