TSV Schwaben Augsburg

DIE SCHWABENRITTER

- Fußball -

20:48 Uhr

emotionsloses Derby — torhungrige Schwaben-Junioren

der Rückblick auf das Wochenende 05.05./06.05.2018

wird präsentiert von

 

 

Den Startschuss ins Junioren-Wochenende gaben am Samstag unsere U14-Junioren in Klosterlechfeld. In einer torhungrigen Partie gewannen die „Mannen“ von Trainer Markus Langner mit 9:4 gegen die JFG Lechfeld.

 

Weiter ging das Torefestival bei unseren U11-Junioren. Man gewann die Heimpartie gegen den TSV Schwabmünchen 4 mit 3:2.

 

Sparsam im Tore schießen zeigten sich unsere U13-Junioren. In ihrer BOL-Partie gegen den TSV Nördlingen kamen sie über ein 0:0-Unentschieden nicht hinaus. Jedoch kann dieser Auswärtspunkt im Kampf um den Klassenerhalt entscheidend sein.

 

Mehr Zug zum Tor hatten unsere U15-Junioren bei ihrem Lokalderby gegen den TSV Haunstetten. Nach gerade mal 10-minütiger Spielzeit stand es bereits 3:0 für die Hausherren und damit war die Luft aus diesem Derby raus. Emotionslos, aber zielgerichtet, gewann man schließlich die Partie mit 8:0.

 

Mit der gleichen Torausbeute kamen unsere U19-Junioren von ihrer Auswärtspartie gegen hoffnungslos überforderte Singoldtaler zurück. Auch hier lautete das Endergebnis 8:0 für den TSV Schwaben Augsburg.

 

Ebenfalls viele Tore fielen in der Partie unserer U12-Junioren. Ihren Gegner, den PSV Augsburg bezwang man mit 6:3.

 

Am Sonntag ging der Torereigen weiter. Bei der Partie unserer U17-Junioren waren es zwar ebenfalls viele Tore, die geschossen wurden, jedoch verteilten diese sich fast gleichmäßig. 4:3 hieß es am Ende für unsere Schwabenritter.

 

Genauso spannend gestalteten unsere U16-Junioren ihr Derby gegen die Zweitvertretung vom FC Königsbrunn. Am Ende ging man mit 5:3 als Derbysieger vom Platz.

 

 

Desweiteren spielten.

 

TSV Schwaben Augsburg U14/15 vs. JFG Singoldtal II 3:1

 

TSV Schwaben Augsburg U12/13 vs. MBB SG Augsburg 2:1

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.