TSV Schwaben Augsburg

DIE SCHWABENRITTER

- Fußball -

 
11:13 Uhr

TSV Schwaben Augsburg – SV Kirchanschöring

Schwabenritter verlieren 1:2

Für den Aufsteiger aus Schwaben Augsburg läuft es momentan nicht rund. Durch die Heimpleite gegen den SV Kirchanschöring wartet die Truppe von Sören Dreßler mittlerweile seit bereits vier Partien auf einen Sieg, kassierte sogar zwei Pleiten in Serie. Die Elf von Spielertrainer Yunus Karayün kam besser in die Partie und ging bereits in der 12. Minute mit 0:1 in Führung. Bruder Sahin Karayün schlug in der 12. Minute eine Freistoßflanke von der linken Seite, die sich an Freund und Feind vorbei ins lange Eck senkte. In der kompletten ersten Hälfte standen die Gäste in der Defensive sicher. Auch nach der Pause erwischte der SVK den Blitzstart und konnte in der 58. Minute auf 0:2 stellen. Yunus Karayün zog einen Freistoß scharf auf den zweiten Pfosten, wo Angreifer Tobias Schild lauerte und den Ball mit dem Kopf ins Tor bugiserte. Danach ging den Gästen im Mittelfeld die Spielkontrolle verloren und der Zugriff fehlte. Die logische Konsequenz war der 1:2-Anschlusstreffer. Michael Geldhauser verwandelte in der 71. Minute einen Foulelfmeter im zweiten Versuch. Augsburg drückte nun und wollte unbedingt den Ausgleichstreffer. Mit etwas Glück und einem überragenden Torwart Dominik Zmugg zwischen den Pfosten konnten die Gäste diesen Erfolg allerdings über die Spielzeit retten. SVK-Abteilungsleiter Bernd Eimannsberger schätzte den Sieg wie folgt ein: “Heute hatten wir das Spielglück mal auf unserer Seite und konnten einen glücklichen Sieg feiern. Nichtsdestotrotz war es eine gute Mannschaftsleistung. Ich bin stolz auf die Truppe, die bis zum Schluss um jeden Meter gefightet hat und alles gegeben hat.” Die Südostoberbayern sorgen damit weiter für ein Kuriosum: 15 ihrer 17 Zähler haben die Gelb-Schwarzen in der Fremde geholt. 


Schiedsrichter: Florian Ziegler (Hohenpeißenb) – Zuschauer: 100
 
Tore: 0:1 Sahin Karayün (12.), 0:2 Tobias Schild (58.), 1:2 Michael Geldhauser (71.)

Besondere Vorkommnisse: Michael Geldhauser (TSV Schwaben Augsburg) scheitert mit Foulelfmeter an Torwart Dominik Zmugg (71.)

Spieldaten

03.10.2017 15:00 Uhr

Schiedsrichter: Florian Ziegler

Assistenten: Fridolin Angerer, Markus Schwenk

Spielort: Ernst-Lehner-Stadion (R1) | Stauffenbergstr. 13 | 86161 Augsburg