TSV 1847 Schwaben Augsburg

DIE SCHWABENRITTER

- Fußball -

23:43 Uhr
ENDRUNDE KOMPLETT

Türkspor Augsburg, FC Haunstetten, TKJV Augsburg und der FSV Inningen lösen die letzten Tickets +++ Die Paarungen stehen bereits fest

Autor: Augsburger Allgemeine / chw | Halle

 

Das Teilnehmerfeld für die Endrunde der Futsal-Stadtmeisterschaft steht fest. Am Wochenende qualifizierten sich in der Haunstetter Sporthalle die restlichen Teams. Dabei sind Landesligist Türkspor und die Kreisklassisten FC Haunstetten, TKJV Augsburg und FSV Inningen.

 

Neben der verstärkten Reserve von Türkspor zeigte das Team von FCH-Trainer Andreas Lill die reifere Spielanlage. „Schlüssel zum Erfolg war eine geschlossene Mannschaftsleistung sowie diszipliniertes Auftreten. Hinzu kam etwas Glück im Spielverlauf“, sagte Lill. Einen enttäuschenden Auftritt legte der Kreisligist SV Hammerschmiede hin, der mit nur sieben Punkten die Vorrunde am Samstag auf Rang sechs abschloss. Die Endrunde verpassten ebenso die U23 des TSV Schwaben und der TSV Haunstetten.
BIH Augsburg zog nach drei Partien sein Team wegen Spielermangels zurück, die Turnierleitung entschied darauf, alle Spiele mit 2:0 für den Gegner zu werten!
Das Finalturnier beginnt am Sonntag um 13 Uhr in Göggingens Anton-Bezler-Halle. Ausgelost wurden folgende

 

Viertelfinalpaarungen:
TG Viktoria Augsburg – FSV Inningen
Türkspor Augsburg – FC Alba Augsburg
DJK Lechhausen – TSV Göggingen
TKJV Augsburg – FC Haunstetten.